Diagramme Beschreiben Beispiel Essay

Diagramme beschreiben im Englischen

Diagramme gibt es in verschiedenen Varianten. In folgendem Beispiel geht es um die Anzahl der Haustiere in den verschiedenen 7. Klassen (7CS, 7HK, 7GI und 7VR) einer Schule. Welcher Typ von Diagrammen sich gut eignet, hängt von desse Aussage ab. Für unser Beispiel der Anzahl der Haustiere eignen sich Torten- und Balkendiagramm am besten.

  • Tabellen: kurze Übersicht über alle Fakten
  • Tortendiagramm: Vergleich der einzelnen Teile zum Ganzen (oft in Prozent angegeben)
  • Balkendiagramm: Vergleich der einzelnen Zahlen/Mengen
  • Kurvendiagramm: Entwicklung über einen bestimmten Zeitraum

Typen von Diagrammen

Liste mit wichtigen Wendungen zum Beschreiben von Diagrammen

EnglischDeutsch
The pie chart is about ...Das Tortendiagramm handelt von ...
The bar chart deals with ...Das Balkendiagramm beschäftigt sich mit ...
The line graph (clearly) shows ...Das Kurvendiagramm zeigt (deutlich) ...
The slices of the pie chart compare the ...Die Teile des Tortendiagramms vergleichen die ...
The chart is divided into ... parts.Das Diagramm ist in ... Teile aufgeteilt.
It highlights ...Es hebt ... hervor
... has the largest (number of) ...... hat die größte (Anzahl von) ...
... has the second largest (number of) ...... hat die zweitgrößte (Anzahl von) ...
... is as big as ...... ist so groß wie ...
... is twice as big as ...... ist zwei Mal so groß wie ..
... is bigger than ...... ist größer als ...
more than ... per cent ...mehr als ... Prozent ...
only one third ...nur ein Drittel ...
less than half ...weniger als die Hälfte ...
horizontal axiswaagerechte Achse
vertical axissenkrechte Achse
The number ... increases/goes up/grows by ...Die Zahl ... steigt/geht nach oben/wächst um ...
The number ... decreases/goes down/sinks by ...Die Zahl ... fällt/geht nach unten/sinkt um ...
The number ... does not change/remains stableDie Zahl ... verändert sich nicht/bleibt stabil
I was really surprised/shocked by the ...ich war von der ... sehr überrascht/geschockt ...
So we can say ...So können wir sagen ...

Verwendung von Zeitformen

Wenn du ein Diagramm beschreibst, dann achte auch auf die richtige Verwendung von Zeitformen. Handelt das Diagramm von Fakten, die in der Gegenwart liegen (wie in unserem Beispiel), dann verwende das Simple Present, wenn es um Fakten geht, die in der Vergangenheit liegen, dann nutze das Simple Past. Ist ein Bezug von der Vergangenheit bis heute zu sehen, dann nutze das Present Perfect.

Vorgehensweise beim Beschreiben von Diagrammen

Mit den folgenden Beispielen (A und B) wollen wir dir zeigen, wie du beim Beschreiben von Diagrammen vorgehen kannst. Achte unbedingt auf die drei Teile und vermeide die Wiederholung der Hauptaussage im dritten Teil (Schlußfolgerung).

A. Haustiere in den 7. Klassen einer Schule

Wir haben uns hier das Tortendiagramm ausgewählt, da wir das Verhältnis der einzelnen Klassen zur gesamten Klassenstufe 7 betrachten wollen.

1. Einleitung (introduction)

In der Einleitung beschreibst du was das Diagramm aussagt (Hauptaussage). Achte auf den Titel des Diagramms. Es ist auch wichtig zu sagen, wo du das Diagramm gefunden hast (Quellenangabe).

The pie chart is about the pets in Year 7. The chart is divided into 5 parts. It is taken from ...

2. Was sagt das Diagramm aus?

The largest number of pets are in form 7GI. There are 16 pets.
The second largest number of pets are in form 7HK. There are 8 pets.
So there are more than twice as many pets in form 7GI.
The chart shows that there are only 2 pets in form 7CS and 3 in form 7VR.

3. Schlussfolgerung (conclusion)

So we can say that the most pets of Year 7 are in form 7GI and the least in form 7CS. There are more than 50 per cent of all the pets in one form - form 7GI.

B. Bevölkerungswachstum in Kanada

This graph shows the growth of the population in Canada from 1978 to 2009. It is taken from the website about Statistics in Canada.

There are three graphs in the chart. The green graph shows the total growth of the population, the black one deals with the migrated people in Canada and the blue graph shows the natural increase of the population. In 1988/89 there was an enourmous growth. In the following years the total growth went down to about 250,000 in 1998/99. From that time on the Canadian population has been gradually growing again although the natural increase slows down. So we can say that the growth of the population in Canada is based on migration.

Drei Beispielaufsätze, in denen Diagramme / Schaubilder beschrieben werden. Themen sind "Die steigende Lebenserwartung der Deutschen", "Einwohner je Arzt und Zahnarzt", "Anteil der Privatschulen im Bereich allgemeinbildende und berufliche Schulen".

Die folgenden Unterrichtsmaterialien/Texte wurde vom Sprachzentrum Buenos Aires unter der Lizenz CC BY 3.0 veröffentlicht. Titel des Beitrags: Beschreibung von Diagrammen, Tabellen und Grafiken zur Prüfungsvorbereitung auf das Zertifikat Deutsch. Neben den unten wiedergegebenen Texten enthält der Beitrag noch Hinweise zum Aufbau einer Schaubildbeschreibung mit Formulierungsvorschlägen. Das entspricht im Wesentlichen den Inhalten dieses Arbeitsblattes: Diagramme/Schaubilder beschreiben und auswerten - Arbeitsblatt.

Der Beitrag wurde offensichtlich im Kontext einer Lehrereinheit in DaF (Deutsch als Fremdsprache verfasst). Kleinere orthografische und stilistische Stolperer wurden im Text unten korrigiert.

Inhaltlich und vom Aufbau her sind die Beispieltexte gut als Anschauungsmaterial auch im Regelunterricht zu verwenden (wenngleich sie etwas kurz sind).

Beispiel 1: Die steigende Lebenserwartung der Deutschen

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Lebenserwartung der Deutschen von 1910 bis heute. Die Angaben in der Grafik beziehen sich auf die Jahre 1910, 1932, 1960 und heute. Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt und wurden in vier unterschiedlichen Zeiträumen erhoben. Die Lebenserwartung wird in Form von Säulen dargestellt. Es gibt immer zwei Säulen pro Zeitraum, eine blaue und eine rote Säule. Rot ist für die Lebenserwartung der Frauen und blau ist für die Männer.

Es lässt sich eine deutliche Tendenz erkennen: Die Deutschen werden immer älter. Am Anfang des letzten Jahrhunderts wurden die deutschen Männer nur ungefähr 45 Jahre alt und die Frauen nur ca. 48 Jahre alt. Heute werden sie fast doppelt so alt. Die Frauen in Deutschland werden im Durchschnitt knapp 82 Jahre alt und die Männer ungefähr 76 Jahre alt.

Wie die Tabelle auch zeigt, werden Männer, die 1932 geboren wurden, ungefähr 60 Jahre und die Frauen ungefähr 63 Jahre alt. Männer, die 30 Jahre später geboren wurden, werden bereits fast 7 Jahren älter. Die Frauen, die 30 Jahre später geboren wurden, werden bereits 10 Jahre älter. Insgesamt wird deutlich, dass die Frauen im Durchschnitt älter werden als die Männer.

Es ist auch zu erkennen, dass es sich um Durchschnittszahlen handelt. Meine Großeltern zum Beispiel wurden ungefähr 1920 geboren und sind bereits fast 90 Jahre alt - also älter als der Durchschnitt von denen, die heute geboren werden.

Beispiel 2: Einwohner je Arzt und Zahnarzt

Der Titel der Grafik heißt Einwohner je Arzt und Zahnarzt. In der Grafik kann man sehen, wie viele Einwohner ein Arzt bzw. ein Zahnarzt in den unterschiedlichen Zeiträumen im Durchschnitt betreut. Die Angaben in der Grafik beziehen sich auf die Jahre 1970, 1980, 1991, 2000 und 2003. Sie sind in absoluten Zahlen dargestellt. Es ist ein Säulendiagramm. Für die Zeiträume gibt es jeweils 2 unterschiedliche Säulen. Die hellblaue Säule stellt die Anzahl der Einwohner pro Zahnarzt dar und die andere, die dunkelblaue Säule, stellt die Anzahl der Einwohner pro Arzt dar. Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt.

Man kann eine deutliche Tendenz erkennen. Der Anteil der Einwohner pro Arzt ist von 1970 bis 2003 gesunken. Das bedeutet, dass es immer mehr Ärzte und Zahnärzte in der Bundesrepublik Deutschland gibt. Es kann auch bedeutet, dass die medizinische Versorgung in Deutschland von 1970 bis 2003 besser geworden ist.

Ein Arzt musste 1970 im Durchschnitt 615 Einwohner versorgen. Im Jahre 2003 musste er nur noch weniger als die Hälfte versorgen, nämlich 271 Personen. Der Anteil ist also um fast 56 Prozent gesunken. Im Gegensatz dazu muss ein Zahnarzt 2003 noch rund 1280 Personen betreuen. Das entspricht einem Rückgang von fast 40 Prozent. Im Allgemeinen kann man sagen, dass es immer mehr Ärzte als Zahnärzte gegeben hat.

Beispiel 3: Anteil der Privatschulen im Bereich allgemeinbildende und berufliche Schulen

Quelle: Statistisches Bundesamt, 2009

Das Schaubild zeigt den Anteil der Privatschulen im Jahre 2008. Die Daten wurden vom Statistischen Bundesamt erhoben und werden in Prozent dargestellt. Man sieht sechs Säulen mit 2 unterschiedlichen Farben bzw. Mustern. Die Muster stehen für allgemeinbildende Schulen und berufliche Schulen. Die Säulen für die beruflichen Schulen sind schräg gestreift und die Säulen für die allgemeinbildenden Schulen haben ein Karo-Muster.

Von allen privaten Schulen in Deutschland haben im Jahr 2008 rund drei Fünftel zu den allgemeinbildenden Schulen und die restlichen zwei Fünftel zu den beruflichen Schulen gehört.

Man kann auch drei Kategorien erkennen: Deutschland, frühes Bundesgebiet und neue Länder. Für Gesamtdeutschland sieht man, dass ca. 9 Prozent der allgemeinbildenden Schulen und mehr als doppelt so viele Berufsschulen Privatschulen sind. Ähnliche Tendenzen sieht man auch in der Kategorie „Früheres Bundesgebiet". Demgegenüber ist der Anteil der Privatschulen in den neuen Bundesländern deutlich höher als in den alten Bundesländern. Mit fast 32 Prozent liegt der Anteil der privaten Berufsschulen in den neuen Bundesländern fast doppelt so hoch wie in den alten Bundesländern.

Man kann aber feststellen, dass der Anteil der allgemeinbildenden Schulen sowohl in den neuen als auch in den alten Bundesländern fast gleich hoch ist. Auch kann man sagen, dass der Anteil der Berufsschulen doppelt bzw. dreimal so hoch ist wie der Anteil der allgemeinbildenden Schulen.

Leider kann man nicht deutlichen sehen, warum das so ist. Es wäre auch interessant, den Anteil von Privatschulen in anderen Schulformen zu sehen. In der Grafik fehlt meiner Meinung nach eine Darstellung der Entwicklung. Es würde mich interessieren, wie der Anteil der Privatschulen in den Jahren vor 2008 war.




neuerer Beitrag — Beispielaufsätze: Beschreibung von… — älterer Beitrag

Beitrag empfehlen

0 Thoughts to “Diagramme Beschreiben Beispiel Essay

Leave a comment

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *